13. Mai 2020


Rezept des Monats

LG Mangalitza Frühlingsrolle

LG MANGALITZA Frühlingsrolle – Ein Klassiker aus der österreichischen Küche frühlingshaft interpretiert.

Für 4 Personen:

Für die Rouladen:
4 LG Mangalitza Schnitzel
12 hauchdünne Scheiben LG Mangalitza Hamburger Speck
2 Karotten
1 Frühlingszwiebel
4 Zweige glattblättrige Petersilie
200 ml trockener Weißwein
Salz, Pfeffer, Dijon-Senf zum Bestreichen
Sonnenblumen- oder Distelöl zum Anbraten

Für die Soße:
1 Zwiebel
1 Zweig Rosmarin
2-3 Zweige Thymian
3 Wacholderbeeren
LG Mangalitza Knochen zum Anrösten
1 Glas Gemüsefond oder Gemüsebrühe
250 g Frischkäse
2 TL Senf
Ev. Butter und Mehl

Für das Gemüse:
2 Karotten
12 Stangen grüner Spargel
1 Zweig Rosmarin
3-4 Zweige Petersilie
Olivenöl
Chiliflocken

Für die Beilage:
Kartoffeln
3 EL Olivenöl
Rosmarin, Salz, Pfeffer, Paprika

Rouladen waschen und trockentupfen, klopfen. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Auf einer Seite mit Senf bestreichen. Auf jede Roulade 3 Scheiben Speck legen. Karotten grob raspeln und auf dem Fleisch verteilen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Petersilienblätter waschen und gut abschütteln. Blätter abzupfen und auf dem Gemüse verteilen.
Die Längsseiten einschlagen und die Rouladen einrollen. Mit Zahnstochern, Silikon-Fixierbändern oder Rouladen Clips befestigen.
Öl in einem Topf erhitzen, Rouladen darin auf allen Seiten anbraten.
Rouladen herausnehmen und beiseitelegen.

Knochen kurz anbraten, grob gehackte Zwiebeln, Rosmarin und Thymian dazugeben und ca. 2 Minuten mitdünsten, mit dem Weißwein ablöschen.
Rouladen wieder in den Topf geben. Mit Gemüsefond oder -brühe aufgießen. Wacholderbeeren mit der flachen Seite eines Messers zerdrücken und in den Topf geben. Ca. 1 Stunde sanft köcheln lassen.

Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kartoffeln gut waschen, längs vierteln. Olivenöl mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
Rosmarinnadeln hacken. Die Kartoffeln auf einem Backblech mit der Schnittseite nach oben auflegen, mit dem gewürzten Olivenöl bepinseln, Rosmarin drüberstreuen. Im Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Karotten schälen und schräg in Scheiben schneiden, in Salzwasser bissfest kochen. Den grünen Spargel waschen, die untere Hälfte schälen, ca. 1 cm am unteren Ende wegschneiden. Schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, in Salzwasser bissfest kochen.
Olivenöl sanft in einer Pfanne erhitzen, Rosmarinzweig im Öl schwenken, Gemüse dazugeben und ebenfalls im Öl schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rouladen aus dem Topf nehmen und beiseitelegen. Knochen und Kräuter aus dem Topf nehmen. Die Flüssigkeit mit den Zwiebeln und den Wacholderbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren. Frischkäse dazu geben ebenfalls pürieren. Wenn die Soße noch du flüssig ist, noch etwas Frischkäse zugeben oder etwas Butter mit Mehl vermischen und in die Soße geben. Soße mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.

Rouladen mit Gemüse, Kartoffelbeilage und Soße anrichten, alles mit fein gehackter Petersilie und Chiliflocken aus der Mühle bestreuen.

Guten Appetit.

La Gioia – aus Freude am Genuss

Das persönliche Gespräch

ist uns wichtig