Die Tiere

Die Tiere

Mangalitza sind robuste, kälteresistente und widerstandsfähige Tiere, die ganzjährig im Freien leben können. Ihr Wiedererkennungsmerkmal ist ein wollartiges Haarkleid mit krausen Borsten. Sie zeichnen sich durch besondere Intelligenz und ihr im Vergleich zu anderen Schweinerassen überdurchschnittlich soziales Verhalten aus.

Mangalitza ist eine der ältesten europäischen Schweinerassen, auf deren Erhalt besonders in Ungarn Wert gelegt wird. War das Fettschwein im 19. Jahrhundert noch Hauptlieferant für Schweinefleisch in den Regionen der österreichisch-ungarischen Monarchie, wurde es Mitte des 20. Jahrhunderts von Rassen mit magerem Schweinefleisch schnell verdrängt. Es zählt heute immer noch zu den gefährdeten Haustierrassen. Mit dem Trend „zurück zum Sonntagsbraten“ und der kürzlich wieder aufgekeimten Wertschätzung wertvoller „Lebensmittel“ erlebt auch das Mangalitza Fleisch eine Renaissance und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Das persönliche Gespräch

ist uns wichtig